ERES-Stiftung

No Secrets!

The Allure and Hazards of Monitoring Ourselves

Exhibition. Lectures.

25 March – 16 July 2017

Exhibition

25 March – 16 July 2017

Open

Tuesday, Wednesday, Saturday
11 am – 5 pm and by appointment, Admission free

Artists

Hasan Elahi, Ed Fornieles, Rafael Lozano-Hemmer, Manu Luksch/Martin Reinhart/Thomas Tode, Susan Morris, Matthias Oostrik, Trevor Paglen, Tactical Technology Collective, Tega Brain & Surya Mattu

Lectures and Discussions

Tuesday, 28 March 2017, 7 pm

Prof. Dr. Klaus Mainzer, Professor für Philosophie und Wissenschaftstheorie, em. Direktor der Carl von Linde-Akademie an der Technischen Universität München
»Die Berechnung der Welt. Von der Macht und den Grenzen der Algorithmen und Big Data«

Montag, 03 July 2017, 7 pm

Prof. Dr. Diana Tamir, Assistenzprofessorin für Psychologie, Princeton University, USA, Leiterin des Princeton Social Neuroscience Lab
»Der Reiz der digitalen Selbstdarstellung – eine neurowissenschaftliche Perspektive« (in englischer Sprache)

Weitere Vorträge werden in Kürze angekündigt.

Admission is free of charge.
Reservations recommended: info@eres-stiftung.de

Das Projekt ist eine Kooperation mit dem Münchner Stadtmuseum. Hier eröffnet am 23. März um 19 Uhr die Ausstellung NO SECRETS! – Bilder der Überwachung.
Ausstellung auf www.muenchner-stadtmuseum.de

Das Filmmuseum München zeigt dazu eine umfangreiche Filmreihe.
Filmreihe auf www.muenchner-stadtmuseum.de

Image

© Ed Fornieles, Der Geist: Flesh Feast, 2016
Courtesy by the artist, Arratia Beer, Berlin