Scientists

Renommierte Wissenschaftler unterschiedlichster Disziplinen tragen maßgeblich zum Erfolg unserer Stiftung bei. Ihre Vorträge und Diskussionsrunden ermöglichen spannende Einblicke in die aktuelle Forschung. Sie bereichern, vertiefen und ergänzen unsere Ausstellungsprojekte und machen auch komplexe Themen lebendig und verständlich. Wir bedanken uns sehr für dieses große Engagement und das damit verbundene Vertrauen.

Die hier aufgeführten beruflichen Positionen der Referenten beziehen sich auf den Zeitpunkt ihres Gastbeitrags in der ERES-Stiftung.

  • Sibylle Anderl,
    Argelander-Institut für Astronomie, Universität Bonn
  • Prof. Dr. Stephan Berg,
    Intendant des Kunstmuseums Bonn
  • Prof. Gerhard Berz,
    ehem. GeoRisikoForschung, Münchener Rück, Institut für Meteorologie, LMU München
  • Prof. Dr. Christina Birkenhake,
    Universität Erlangen-Nürnberg
  • Prof. Winfried Blum,
    Institut für Bodenkultur, Universität Wien
  • Prof. Dr. Michael Braungart,
    Erasmus-Universität Rotterdam
  • Prof. Alfredo Brillembourg,
    Urban-Think Tank, ETH Zürich, Department Architektur
  • Dr. Hans Diebner,
    Institut für Neue Medien, Frankfurt am Main
  • Prof. Dr. Eckart Ehlers,
    Zentrum für Entwicklungsforschung der Universität Bonn
  • Prof. Dr. Wilfried Endlicher,
    Geographisches Institut, Humboldt-Universität zu Berlin
  • Prof. Dr. Marie-Elisabeth Faymonville,
    Hypnoseforscherin, Direktorin des Zentrums für chronische Schmerzen, Centre Hospitalier Universitaire de Liège
  • Dr. Johann Feichter,
    Max-Planck-Institut für Metereologie, Hamburg und ETH, Zürich
  • Prof. Dr. Philipp Felsch,
    Institut für Kulturwissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin
  • Prof. Dr. Ernst Peter Fischer,
    Institut für Wissenschaftsgeschichte, Universität Konstanz
  • Ralf Fücks,
    Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin, ehem. Bundesvorsitzender der Grünen und Buchautor
  • Prof. Dr. Georg Gartner,
    Leiter der Research Group Cartography, Technische Universität Wien und Präsident der International Cartographic Association (ICA)
  • Prof. Dr. Georg Glasze,
    Lehrstuhl für Geographie, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Prof. Hartmut Graßl,
    Max-Planck-Institut für Meteorologie, Hamburg
  • Prof. Dr. Wilfried Haeberli,
    Gruppe Glaziologie und Geomorphodynamik, Geographisches Institut, Universität Zürich
  • Prof. Dr. Günther Hasinger,
    Direktor des Max Planck Instituts für Plasmaphysik in Garching
  • Prof. Dirk Hebel,
    ETH Zürich, Future Cities Laboratory Singapur
  • Dr. Franz Hölker,
    Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei, Berlin
  • Prof. Dr. Hans-Peter Hutter,
    Institut für Umwelthygiene, Medizinische Universität Wien
  • Prof. Dr. Wolfgang Kemp,
    Universität Hamburg
  • Prof. Dr. Frauke Kraas,
    Geographisches Institut, Universität zu Köln
  • Dr. Kerstin Krellenberg,
    Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung, Leipzig
  • Prof. Dr. Verena Krieger,
    Lehrstuhl für Kunstgeschichte, Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Prof. Dr. Ulrich Kutschera,
    Lehrstuhl für Evolutionsbiologie und Pflanzenphysiologie, Universität Kassel
  • Prof. Stephan Lewandowsky FAcSS,
    Psychologe, University of Bristol
  • Prof. Dr. Wolfgang Lucht,
    Abteilungsleiter Erdsystemanalyse am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)
  • Prof. Dr. Klaus Mainzer,
    Lehrstuhl für Philosophie und Wissenschaftstheorie, Direktor der Carl von Linde-Akademie
  • Dr. Tobias Meilinger,
    Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik, Tübingen
  • Reinhold Messner
  • Prof. Dr. Thomas Metzinger,
    Neurophilosoph, Professor für theoretische Philosophie, Johannes Gutenberg Universität, Mainz
  • Prof. Dr. Klaus Müllen,
    Max-Planck-Institut für Polymerforschung, Mainz
  • Dr. Pascal Peduzzi,
    Direktor GRID Genf, Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP)
  • Prof. Dr. Thomas Petri,
    Bayerischer Landesbeauftragter für den Datenschutz
  • Prof. Stefan Rahmstorf,
    Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)
  • Prof. Dr. Stefan Römer,
    Kunsttheoretiker
  • Prof. Dr. Dr. Gerhard Roth,
    Professor für Verhaltensphysiologie und Entwicklungsneurobiologie, Institut für Hirnforschung, Universität Bremen
  • Prof. Dr. Hanno Schäfer,
    TUM München / Wissenschaftszentrum Weihenstephan, Fachgebiet Biodiversität der Pflanzen
  • Prof. Dr. Wolfgang W. Schmahl,
    Professor für anorganische und biogene Geomaterialien, Ludwig-Maximilians-Universität München und Direktor der Mineralogischen Staatssammlung München
  • Prof. Dr. Gerhard Schmitt,
    ETH Zürich »Futures Cities Laboratory«, Direktor des ETH-Centres in Singapore und Senior-Vice President ETH Global
  • Ass. Prof. Dr. Thomas Seppi,
    Institut für Strahlentherapie und Radioonkologie, Medizinische Universität Innsbruck
  • Prof. Dr. Steffen Siegel,
    Folkwang Universität der Künste Essen, Fachbereich Gestaltung / Theorie und Geschichte der Fotografie
  • Prof. Dr. Diana Tamir,
    Assistenzprofessorin für Psychologie, Princeton University, USA, Leiterin des Princeton Social Neuroscience Lab
  • Prof. Dr. Jürgen Tautz,
    BEEgroup, Biozentrum, Universität Würzburg
  • Prof. Dr. Bernhard Tschofen,
    Institut für Populäre Kulturen, Universität Zürich
  • Prof. Dr. Martin Visbeck,
    Sprecher des Exzellenzclusters »Ozean der Zukunft«, Christian-Albrechts-Universiät zu Kiel
  • Prof. Dr. Gerhard Wanner,
    LMU München, Fakultät für Biologie, Pflanzenwissenschaften
  • Prof. Dr. Detlef Weigel,
    Direktor Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie, Tübingen
  • Prof. Dr. Gerd Wessolek,
    Standortkunde und Bodenschutz, TU Berlin
  • Prof. Dr. Melanie Wilke,
    Forscherin am Deutschen Primatenzentrum, Direktorin Abteilung Kognitive Neurologie, Universitätsmedizin Göttingen
  • Dr. Susanne Witzgall,
    Leiterin des cx centrums für interdisziplinäre studien, Akademie der Bildenden Künste München
  • Dipl. Ing. Thomas Wodke,
    Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT, Oberhausen
  • Dr. Manfred Zeiler,
    Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie, Hamburg