ERES Projects

In direkter Nachbarschaft zum Museum Brandhorst und den Pinakotheken bespielt die Stiftung ab Sommer 2022 einen neuen Projektraum. Die Ladengalerie im denkmalgeschützten 50er-Jahre-Bau von Sep Ruf ist ein Labor für künstlerische Experimente, ein Projektraum für unkonventionelle Ideen und neue Ansätze. Mit öffentlichen Diskussionen, Ausstellungen, künstlerischen Performances und interdisziplinären Events bietet ERES Projects ein lebendiges, kreatives Format mitten im Kunstareal München. Dem Zweck der ERES-Stiftung folgend, werden in der nichtkommerziellen, unabhängigen Galerie neue Positionen gezeigt, die sich im weit gefassten Sinn mit naturwissenschaftlichen Themen befassen. Wie schon zuvor das Projekt @base in Haidhausen (2020/2021) bietet ERES Projects jungen Künstlern sowie Studierenden der Akademie der Bildenden Künste München die Möglichkeit selbstbestimmter Arbeit und öffentlicher Präsentation.